Tourist Office 3.0

Ideenentwicklung und Vernetzung

Kunde: IG Tourist Office 3.0 (20 Destinationen)
Was: Tourist Office im Zeitalter der Digitalisierung
Wo: Schweiz
Wann: 2017/2018

Die 20 Destinationen der IG Tourist Office 3.0 wollten es wissen: Wie müssen wir uns verändern, um zeitgemäss und attraktiv für Gäste und Leistungsträger zu bleiben? Wie sieht das Tourist Office von morgen aus?

Initiator gutundgut hat Partner aus Wirtschaft (Die Ergonomen, Open Data) und Wissenschaft (Hochschule Luzern, Hochschule Rapperswil) ins Boot geholt. Gemeinsam wurden Leistungsträger und Gäste befragt, Ideen in einem Innovationsworkshop Form und Farbe gegeben und während einem Hackathon digitale Prototypen programmiert. Zwischendurch traf sich die IG Tourist Office 3.0 in unterschiedlichen Destinationen zum Austausch.

Herausgekommen ist ein digitales und analoges Papier, das Ideen für Datenmanagement, Vernetzung, Individualisierung und Emotionalisierung im Tourist Office 3.0 beschreibt. Einzelne Ideen werden im Rahmen von Folgeprojekten in die Tat umgesetzt.

Versteckte Synergien haben wir auch hier aufgedeckt:
pfeil-u Gemeindezentrum

Frischen Wind haben wir auch in diesen Betrieb gebracht:
pfeil-jGastronomie Schwyz Tourismus