Tourismuscamp Schweiz

Innovationsförderung im Tourismus

Kunde: gutundgut Projekt
Was: Barcamp, Austausch, Tourismus, Innovationsförderung, Workshop, Gesamtkonzept, Umsetzung
Wo: 7050 Arosa
Wann: 2. – 3. November 2017
Link: www.tourismuscamp.ch

Der Tourismus in der Schweiz verspricht authentische Erlebnisse, eindrückliche Natur und ein abwechslungsreiches Angebot. In der Realität bedeutet dies stetige Innovationen im Produkt- und Dienstleistungsangebot. Die Schnelllebigkeit, die Vergleichbarkeit übers Internet und die Ansprüche der Touristen fordern die Praktiker. Oftmals fehlt in der Praxis aber die Zeit für die Entwicklung packender Ideen und den Austausch über Trends. Hier setzt das Tourismuscamp Schweiz an.

Mit dem Leitsatz «Jetzt gemeinsam entwickeln, was in Zukunft Erfolg hat» vereint das Projekt «Tourismuscamp Schweiz» von gutundgut Entscheidungsträger aus der gesamten Schweiz einmal jährlich. In entspannter Atmosphäre ist es die Gelegenheit, Tendenzen zu diskutieren, Ideen auf ihre Umsetzbarkeit zu prüfen und neue Herangehensweisen zu entwickeln.

Vom Format her ein Barcamp ist es eine innovative und dynamische Alternative zu einer klassischen Konferenz. Barcamps gehören zum Veranstaltungsformat der Unkonferenzen und zeichnen sich durch offene Workshops aus. Inhalte dieser sogenannten Sessions werden von den Teilnehmenden selbst entwickelt. Die Teilnehmenden stellen Projekte und Ideen vor, diskutieren, fordern Feedbacks und bekommen wertvolle Inputs der Kolleginnen und Kollegen.

Auch dieses Projekt haben wir selbst initiiert:
pfeil-f Musikfestival Piz Amalia

Auch hier entwickeln wir innovative Lösungen:
pfeil-e Eco-Village Nagorno-Karabakh