Maison des vins de la Côte

Architektur-Wettbewerb

Kunde: Association pour la Maison des Vins
Was: Architektur-Wettbewerb, Projekt zur Förderung und Entdeckung der Weinregion
Wo: 5859 Mont-sur-Rolle
Wann: 2016

Ein erstklassiger Standort im Herzen der Weinregion La Côte AOC – genau dort wollen die Weinbauern der Region am Genfersee einen symbolischen Ort und ein Schaufenster für die lokale Weinproduktion erbauen. Auf einer Fläche von 350m² soll der Ort für Kostproben, Ausstellungen, als Empfangshalle und Küche genutzt werden können. Ziel davon ist, den Weinanbau und die Produktion in der Region zu fördern.

Gutundgut hat für die Jury ein Gebäudevorschlag entworfen. Dabei war es besonders wichtig, die Integration in die Weinberge zu berücksichtigen und das bauliche Erbe der Region zu respektieren.

Das Gebäude wird halb unterirdisch liegen, während das Dach direkt an die Rebberge grenzt. Eine grosse Terrasse eröffnet einen atenberaubenden Blick auf die Weinberge, den Genfersee und die Gipfel der Alpen. Im Innern des Gebäudes können die Räume durch mobile Panels kombiniert oder aufgeteilt werden. Das Gebäude kann sich zudem dem Kalender anpassen: Spitzentage, Winzer-Feste, Seminare und Verkostungen.

Ein weiteres Architektur-Projekt:
pfeil-n Vajra Eco-Resort Nepal

Ebenfalls in der Westschweiz war gutundgut hier tätig:
pfeil-a Pays-d’Enhaut – pays de culture