Chorraum St.Ursen-Kathedrale Solothurn

Studienauftrag und Gesamtkonzept

Kunde: Römisch-katholische Kirchgemeinde Solothurn
Was: Gesamtkonzept, Architektur, Möbelierung
Wo: 4500 Solothurn
Wann: 2011
Architekt: Christian Müller (CMA/gutundgut)
Bildende Kunst: Marieta Reijerkerk, Rotterdam




Mit dem Studienauftrag auf Einladung verfolgte die Bauherrschaft, die Römisch-katholische Kirchgemeinde Solothurn, das Ziel, eine Lösung auf hohem Niveau für den Altarraum als Ganzes zu finden. Speziell im Chorbereich wurde mehr Fläche und mehr Spielraum bei der Gestaltung und Inszenierung der neuen liturgischen Elemente gewünscht.

gutundgut wurde mit ihrem Entwurf der anspruchsvollen Aufgabe in liturgischer, künstlerischen und architektonischen Hinsicht gerecht, unter gleichzeitiger Berücksichtigung der strengen liturgischen und denkmalpflegerischen Vorgaben. Mit der Studie konnte erwiesen werden, wie für eine Institution, die seit 200 Jahren Bestand hat, etwas Eigenständiges entworfen werden kann, das dem «Ewigen» zu «Neuem» verhilft.


Neue Nutzungsmöglichkeiten entwickelten wir auch bei:
pfeil-c Hotel Alpenblick

Auch hier spielt die Religion mit:
pfeil-g 500 Jahre Zürcher Reformation